Dienstag, Juli 29, 2008

Manchmal ist das Fernsehen echt bescheuert

Gerade läuft im TV "28 Tage". Sandra Bullock spielt darin eine Alkoholikerin, die eine Entzugs-Therapie machen muss. In der letzten Szene vor der Werbung bittet sie ihre Schwester, zu der Einrichtung zu kommen, in der sie gerade ist, um an einem Familientag teilzunehmen. Die Schwester lehnt ab, da der Alkohol die Beziehung zwischen den beiden kaputt gemacht hat.
Dann kommt Werbung:
"Köstritzer. Gibt Momenten Seele."
Denken die eigentlich nicht über sowas nach?

3 Comments:

Blogger DerChristoph said...

denken und Fernsehen passt nicht zusammen...

9:35 nachm.  
Anonymous Anonym said...

manchmal?

1:12 nachm.  
Blogger storch said...

haben sie. ist doch lustich :-)

10:57 vorm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home